Picardie - Hauts-de-France

Während Ihres Campingurlaubs in der Picardie in der Region Hauts-de-France entdecken Sie ein Gebiet, das gleichermaßen mit seiner Natur, Kultur und seinen Traditionen begeistert. Die namhaften Seebäder der Somme-Bucht und der Opalküste, das Naturerbe des Obertals der Oise, die Monumente, die zum Weltkulturerbe der Unesco gehören und die schönen Städte der Kunst und der Geschichte des Pas-de-Calais gehören zu den bemerkenswerten Orten, die immer einen Umweg wert sind! Sie werden angenehm überrascht sein, denn ein Campingurlaub in der Region Hauts-de-France hat einiges mehr zu bieten, als Sie sich vorstellen können!

Ein Natururlaub in der Region Hauts-de-France: Unvergessliche Ausflüge zwischen Land und Meer!

Während Ihres Campingaufenthalts in den Hauts-de-France sollten Sie sich die Zeit nehmen, die weiten Landschaften und Naturräume zu erkunden, die sich zwischen Land und Meer erstrecken. Von den langen, feinen Sandstränden der Somme-Bucht zwischen der Landzunge von Hourdel und der Landzunge von Saint-Quentin bis zu den Ebenen von Escaut und Scarpe zwischen Lille und Valenciennes erkunden Sie ein fantastisches Mosaik aus unterschiedlichsten Landschaften. Von den Kalkfelsen des Cap Blanc-Nez im Pas-de-Calais bis zu den Bocagelandschaften, von den Wäldern und Flüssen des Regionalen Naturparks von Avesnois könnenn Sie Ihrer Lust auf Fußwanderungen, Radtouren und Ausritten mit dem Pferd unbeschwert nachgeben. Von den Berghalden im Nord-Pas-de-Calais, die heute grüne Paradiese sind, bis zum Sumpfgebiet zwischen Flandern und Artois erholen Sie sich im Herzen einer üppigen und geschützten Natur. Buchen Sie Ihren Aufenthalt in der Region Hauts-de-France und freuen Sie sich auf einen naturverbundenen Campingurlaub, der Sie dem Alltag entfliehen lässt!

Kulturaufenthalt und Campingurlaub: Entdecken Sie das Erbe des Nord-Pas-de-Calais und der Picardie!

Ihr Campingurlaub in der Picardie in der Region Hauts-de-France ist eine wunderbare Gelegenheit, ein reiches historisches Erbe von unschätzbarem Wert zu entdecken. Unter den Weltkulturerbestätten der Unesco finden sich zum Beispiel die Kathedrale Notre-Dame von Amiens, die Ruinen des Mittelalterschlosses in Folleville, die Belfriede der Departements Nord, Pas-de-Calais und Somme und auch die Zitadelle von Arras. Nehmen Sie sich Zeit für ausgiebige Stadttouren in Boulogne-sur-Mer, Cambrai, Roubaix und natürlich in den charmanten Mittelalterstädten Senlis und Saint-Valery-sur-Somme. Die Region Hauts-de-France ist auch bekannt für die schönen Wehrkirchen in Thiérache und die prunkvollen Schlösser Chantilly, Compiègne und Pierrefonds. Wenn Sie sich für die aktuellere Geschichte interessieren, begeben Sie sich auf den Gedenkweg und zu den symbolträchtigen Stätten des Ersten Weltkriegs, darunter geschichtsträchtige und emotionsgeladene Orte wie der Friedhof und das Memorial Notre-Dame-de-Lorette, das kanadische Memorial in Vimy, das Museum Péronne, die Drachenhöhle und das Museum des Damenwegs… Die Region Hauts-de-France ist ein wahres Geschichtsbuch unter freiem Himmel!

Sehenswertes und Unternehmungen in der Region Hauts-de-France: