Die Authie-Bucht

Wenn Sie davon träumen, während Ihres Campingurlaubs in der Marquenterre neue Horizonte zu entdecken, nehmen Sie Kap auf die Bucht von Authie! Die weit auf das Meer hin geöffnete Bucht, die an der Küstengrenze zwischen der Somme und dem Pas-de-Calais liegt, ist eine herausragende Naturstätte und Heimat der Weißstörche und Seehunde, aber auch das Königreich von Kiefer, Sanddorn und Strandhafer. Die Bucht von Authie ist zweifelsfrei ein einzigartiger Ort, den Sie während Ihres Aufenthaltes auf dem Campingplatz Le Royon unbedingt erkunden sollten!

Entdeckungen und Alltagsflucht in der 2100 Hektar großen Authie-Bucht!

Im Herzen der weiten geschützten Naturräume der Authie-Bucht zwischen Fort-Mahon-Plage im Süden und Berck-sur-Mer im Norden können die Camper nach Herzenslust wandern. Ob allein oder in Begleitung eines Naturführers erkunden Sie die Flora und Fauna von unschätzbarem Wert: Heringe, Nordseegarnelen, Kormorane, Silbermöwen, Brachvögel, Seidenreiher, Laubfrösche und natürlich die Seehunde von Berck-sur-Mer und einige seltene Storchenpaare. Bei Ihrer Erkundungstour begreifen Sie die extreme Vielseitigkeit der Landschaften dieses riesigen Sumpfgebietes, das bei jeder Flut ganz vom Meer bedeckt wird. Sie wandern von den Salzwiesen zum Schlick, von hohen Dünenmassiven zu den Sandbänken an den Wasserrinnen. Genau diese Landschaften waren es auch, die schon die berühmten Künstler des Impressionismus und die Naturalisten wie Tattegrain, Chambon, Lepic und so weiter begeistert haben. Wetten, dass auch Sie sich in den Bann dieser majestätischen Orte ziehen lassen werden? Freuen Sie sich in jedem Fall auf ein prägendes, unvergessliches Erlebnis.

Sehenswertes und Unternehmungen in der Authie-Bucht: